"IMAGE oder SEIN"

Als Yoga & Heilkunst-Lehrende habe ich eine wichtige Wahl in meinem Leben getroffen.

Den langjährigen Lernweg in die eigene Praxis zu integrieren, sehen, hören und erfühlen in meinem Unterricht, was im gegebenen Moment im Kurs die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unterstützen kann, dies sehe ich als Qualität; völlig anders als das zufällige und unvorbereitete Unterrichten. Mit der persönlichen und intensiven Praxis werden immer mehr Details und Zusammenhänge einer größeren Bandbreite des Lebens wahrgenommen. Aus meiner Übungspraxis allein, gewann ich eine enorme Erfahrungs-Übertragung von den älteren Leitwesen.

Mir war immer klar, dass ich tief in den Yoga und Buddhismus weiter einsteigen möchte.
Es war und ist nach wie vor wichtig und wervoll, für meine weitere Yoga Heilkunst Praxis.

Die eigene Übungspraxis sollte Inspiration & Motivation, ein Andenken darstellen, eine gute Basis für alles was ich weitergebe. Aus der eigenen Praxiserfahrung heraus, die Prozesse meiner Mitmenschen in Yogakursen oder in Einzeltherapie zu begleiten, mit unerwarteten Ereignissen umzugehen, eine qualifizierte & achtsame Begleitung zu sein.

Sonja Hilger 2008

In Liebe & Achtsamkeit
Deine Sonja Hilger